nutrineo
STORIES

  News
  nutrineo
  19.07.2018
 
 

Uelzena-Gruppe mit Umsatzrekord

Die norddeutsche Molkerei- und Nahrungsmittelgruppe wächst in allen Produktgruppen. Positive Entwicklung bei der Milchverarbeitung, der Auszahlungsleistung und dem Konzernergebnis.

Uelzen, 29.06.2018. – Die Uelzena-Gruppe verbucht für 2017 einen Rekordumsatz von 703 Millionen Euro. Das bedeutet einen Umsatzanstieg um 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es wurde zudem mit 589 Millionen Kilogramm ein neuer Höchststand in der Milchrohstoffanlieferung erreicht, das einem Zuwachs von rund elf Prozent entspricht. Die Auszahlungsleistung für Rohmilch liegt dabei mit 36,54 Cent pro Kilogramm wiederum über dem Bundesdurchschnitt mit 36,19 Cent. 

„Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück“, fasst der Vorstandsvorsitzende Jörn Dwehus zusammen. Besonders positiv ist die gute Entwicklung des Auszahlungspreises für die Rohmilch der Mitglieder zu bewerten. Zugleich wurde ein außerordentlich guter Konzern-Jahresüberschuss von 9,3 Millionen Euro erwirtschaftet und eine weiter verbesserte Eigenkapitalquote von 39,1 Prozent ausgewiesen. 

„Dies ist eine gute Ausgangslage für das geplante Investitionsprogramm der Werksstandorte, mit der die Leistungsfähigkeit weiter verbessert werden soll“, sagt Dwehus.

Anstieg bei  Produktion, Absatz  und Beschäftigten

Der Absatz aller milchbasierten Produktgruppen entwickelte sich deutlich positiv. Insgesamt wuchsen Absatz und Produktion um 10.420 Tonnen auf nun 231.678 Tonnen an (+4,7 %). Parallel dazu stieg auch die Mitarbeiterzahl um 22 auf 715 Mitarbeiter. Die Uelzena-Gruppe investierte auch 2017 in die Ausbildung von Fachkräften und die Qualifikation der Mitarbeiter. Mit sieben Prozent Ausbildungsquote leistet die Uelzena-Gruppe seit Jahren einen über dem Bundesdurchschnitt liegenden Beitrag.

 
 

Positive Entwicklung

nutrineo als Teil des Uelzena-Gruppe unterstützt als Full-Service-Dienstleister andere Unternehmen, die an diesem schnell wachsenden Markt teilhaben möchten. „Unternehmen, die Private-Label-Produkte im Gesundheitsbereich auf den Markt bringen wollen, können mit ihren Fragen gern zu uns kommen“, so Verena Claus, Marketing Manager bei nutrineo. „Wir entwickeln Ideen, prüfen die Machbarkeit, klären die Verwendung möglicher gesundheitsbezogener Aussagen ab und kümmern uns um die Verpackung und vieles mehr. Unser Service basiert auf den langjährigen Erfahrungen der Uelzena-Gruppe, die seit sechs Jahrzehnten als Lieferant und innovativer Problemlöser für die Lebensmittel- und Milchindustrie tätig ist.“

Nachhaltige Strategie

In fünf strategischen Handlungsfeldern wird an der nachhaltigen Entwicklung der Uelzena-Gruppe gearbeitet und so zum Beispiel die CO2 Emissionen weiter reduziert. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr wurden die Fortschritte sogar erstmalig unabhängig geprüft und testiert. Schwerpunkt in diesem Jahr ist der Start des Nachhaltigkeitsmodul Milch, dem sich Uelzena als Pilot-Molkerei angeschlossen hat. Die Fragen der Industrie, des Handels und der Verbraucher zur nachhaltigen Erzeugung der Rohmilch und dem Tierwohl ist ungebrochen. Hier soll noch mehr Transparenz in enger Zusammenarbeit mit den Landwirten geschaffen werden.

Weitere Inhalte
Produkte News Termine