nutrineo
STORIES

  Produkte
  nutrineo
  02.03.2018
 
 

Gute Erholung, bessere Leistung

Regeneration ist die Voraussetzung für sportlichen Erfolg. Die Intensität des Trainings ist ebenso wichtig, wie die Regeneration nach dem Sport. Diese Phase sollte gut geplant sein, denn je höher die Trainingsintensität, desto länger die Regenerationsdauer. nutrineo empfiehlt durchschnittlich 2 – 3 trainingsfreie Tage pro Woche einzugeplanen.

Aufwärmen & Cool Down

Nach einem bewegungsarmen Tag benötigen Muskeln ein Warm Up, um auf Touren zu kommen. Mit einer passenden Erwärmung kann man sie auf die folgende Belastung vorbereiten. Für den Warm-Up und Cool-Down sollten Übungen gewählt werden, die spezifisch auf die jeweilige Trainingseinheit vorbereiten. 

Nach dem Training hilft ein lockeres Cool-Down in Form von Auslaufen oder lockerem Stretching  die Muskeln zu lockern und den Kreislauf herunterzufahren, und leitet damit die Regeneration nach dem Sport ein.

Regelmäßiges Training 

Neue Bewegungsabläufe und Trainingseinheiten sind wichtig, um weiter zu kommen. Die Experten von nutrineo raten jedoch: Technik vor Gewicht. Zunächst sollte mit dem körpereigenen Gewicht gearbeitet werden, bis die Bewegung technisch perfekt sitzt. Nach der Übung ist eine ausreichende Regeneration wichtig, um später wieder fit zu starten. Erst wenn der Bewegungsablauf fehlerfrei ausgeführt werden kann, kannst damit begonnen werden, die Intensität zu erhöhen.

 
 

"Fit Food" nach dem Workout

In den ersten 45 Minuten nach dem Training verwertet der Körper Nährstoffe besonders gut. Hier sollte zu flüssiger Nahrung  gegriffen werden, da sie für den Organismus schneller verfügbar ist und gleichzeitig den Wasserhaushalt wiederauffüllt. Ein entsprechendes Getränk sollte neben Kohlenhydraten und Natrium, auf jeden Fall Eiweiß enthalten. Empfehlenswert ist dabei ein Whey-haltiges Getränk, das nicht erst verdaut werden muss. Es unterstützt den Körper dabei, die Regeneration zügig einzuleiten.

nutrineo rät: Auf die Eiweißzufuhr achten!

Protein ist der Hauptbaustein unserer Muskulatur. Das hochwertige Molkenproteinisolat in den Recovery Shakes von nutrineo hilft sowohl beim Muskelerhalt während eines Nahrungsmangels als auch beim Muskelaufbau. Die eiweißhaltigen Recovery Shakes unterstützen eine schnellere Regeneration, hingegen behindert Alkohol die Erholung und sollte daher eine Ausnahme sein. 

 

Erholung versus Leistung

Regeneration findet sowohl nach dem Sport als auch in der trainingsfreien Zeit statt. Während der Regenerationsphase erholt sich der Körper, baut Fett ab und Muskelstrukturen wieder auf. Bei folgenden Anzeichen kann von einer ausreichenden Erholung ausgegangen werden:

  • Man fühlt sich ausgeruht und leistungsfähig.
  • Der Muskelkater ist überwunden.
  • Keine körperlich Schlaffheit und müde Muskeln.

Trainingstipps von nutrineo

  • Nach Belastung aktive Erholung durch lockeren 10-minütigen Cool Down
  • Innerhalb der ersten 45 Minuten nach dem Training oder Wettkampf Einnahme eines hochwertigen Getränks mit Protein- und Kohlenhydratzusatz
  • Ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicherstellen
  • Die erste feste Mahlzeit ca. 1,5 Std. nach dem Training; sollte hochwertige Proteine enthalten
  • Ausreichender Schlaf
  • Meiden von Regenerationshemmern wie gesättigte Fettsäuren und Alkohol
Download Produktblatt

Weitere Inhalte
Produkte News Termine