nutrineo
STORIES

  News
  Nutrineo
  15.07.2016
 
 

Positive Entwicklung

Das zurückliegende Geschäftsjahr der norddeutsche Molkerei- und Nahrungsmittelgruppe verlief trotz schwieriger Bedingungen zufriedenstellend. Der scheidende Vorstandsvorsitzende Claus-Peter Witt und sein Nachfolger Jörn Dwehus präsentierten auf der Generalversammlung der Uelzena eG in Bad Bevensen ein durchwachsendes Bild des Geschäftsjahres 2016. So konnte die Uelzena-Gruppe auf Grund der strategischen Diversifizierung der Produktbereiche dem volatilen Markt trotzen und den Umsatz leicht verbessern. Dieser stieg um 0,6 Prozent auf 529 Mio. Euro. Der Absatz der Hauptproduktgruppen stieg ebenfalls um 2,4 Prozent auf über 221 Mio. kg. Der Absatz entwickelte sich insbesondere in den strategischen Geschäftsbereichen Zutaten und Instantgetränke positiv. Mit dem gezielten Ausbau des Industriegeschäftes will die Uelzena-Gruppe auch zukünftig in speziellen Marktsegmenten eine führende Rolle spielen.

Die Zahl der Beschäftigten stieg auf 693 Mitarbeiter (+30). Die Anlieferung von Milchrohstoffen stieg 2016 um 0,8 Prozent auf die neue Rekordmenge von rund 532 Mio. kg an.
Größtes Produktsegment mit 32 Prozent Absatz ist Milchpulver gefolgt von Butter und Butterfett mit 23 Prozent. Die nichtmilchwirtschaftlichen Spezialprodukte Instantgetränke, Gesundheitsprodukte und Lohntrocknung tragen 20 Prozent zum Gesamtabsatz der Uelzena-Gruppe bei. In den strategischen Geschäftsbereichen Zutaten & Lohnfertigung, Instantgetränken und Gesundheitsprodukten konnte insgesamt ein Absatzzuwachs von 5,8 % erreicht werden. Damit baut die Uelzena-Gruppe ihre Stellung als professioneller Anbieter für die Lebensmittel- und Markenindustrie weiter aus.

 
 

Erweiterung des
Industriegeschäfts

Als Full-Service-Dienstleister unterstützt nutrineo Unternehmen, die an diesem schnell wachsenden Markt teilhaben möchten. „Unternehmen, die Private-Label-Produkte auf den Markt bringen wollen, können mit ihren Fragen gern zu uns kommen“, fügt Verena Claus hinzu. „Wir entwickeln Ideen, prüfen die Machbarkeit, klären die Verwendung möglicher gesundheitsbezogener Aussagen ab und kümmern uns um die Verpackung und vieles mehr. Unser Service basiert auf den langjährigen Erfahrungen der Uelzena-Gruppe, die seit sechs Jahrzehnten als Lieferant und innovativer Problemlöser für die Lebensmittel- und Milchindustrie tätig ist.“

Nachhaltige Strategie

In fünf strategischen Handlungsfeldern wird an der nachhaltigen Entwicklung der Uelzena-Gruppe gearbeitet und so zum Beispiel die CO2 Emissionen weiter reduziert. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr wurden die Fortschritte sogar erstmalig unabhängig geprüft und testiert. Schwerpunkt in diesem Jahr ist der Start des Nachhaltigkeitsmodul Milch, dem sich Uelzena als Pilot-Molkerei angeschlossen hat. Die Fragen der Industrie, des Handels und der Verbraucher zur nachhaltigen Erzeugung der Rohmilch und dem Tierwohl ist ungebrochen. Hier soll noch mehr Transparenz in enger Zusammenarbeit mit den Landwirten geschaffen werden.

Weitere Inhalte
Produkte News Termine