nutrineo
STORIES

  Produkte
  Nutrineo
  15.12.2015
 
 

iMMUN: Sport bei Kälte?

Kälte muss kein Grund sein, aufs Joggen oder Radfahren zu verzichten. Auch bei leichten Minustemperaturen ist Sport im Freien oft kein Problem – mit der richtigen Kleidung und Vorbereitung. Sportler sollten bei Minusgraden lediglich ein paar Regeln beachten, damit Körper und Atemwege optimal geschützt sind. Während eines Trainings werden große Mengen kalter, trockener Luft inhaliert, die die Schleimhäute der Atemwege abkühlen und austrocknen lassen. Für einen gesunden Menschen sind niedrige Temperaturen selbst um null Grad kein Problem. Dennoch gibt es Menschen, die sehr empfindlich reagieren, zum Beispiel mit einem Reizhusten. 

Im Winter sind daher ruhige Ausdauersportarten mit gleichmäßiger Belastung wie Langlauf, Wandern, Walking und leichtes Joggen ideal. Die Atmung geht dabei weniger schnell und eher flacher, und in der Regel strömt genügend Luft durch die Nase.

Sportliche Anstrengung bei kaltem Wetter ist auch eine zusätzliche Belastung für das Immunsystem. Trocknen die Schleimhäute der Atemwege dann aus, hemmt dies den stetigen Abfluss von Sekreten, mit denen Erreger normalerweise ausgeschnupft oder zum Abtöten in den säuregefüllten Magen gespült werden. Viren haben es leichter, sich in den Schleimhäuten festzusetzen und sich großflächig auszubreiten. 

 
 

Innovationskonzept: iMMUNE CARBO Drink

Bei der Entwicklung des iMMUNE-CARBO-Drinks für Sportler, denen auch Wind und Wetter nichts anhaben können, widmen sich die nutrineo-Experten genau diesen Anforderungen und Bedürfnissen. Katrin Rathjens, Ökotrophologin und Produktentwicklerin bei nutrineo, erklärt: „Bei intensiver sportlicher Aktivität wird empfohlen, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen – am besten ein isotonisches Getränk, das die Wasser- und Nährstoffverluste während langanhaltender sportlicher Aktivität kompensiert.“ Der iMMUNE-CARBO-Drink ist speziell für die kältere Jahreszeit entwickelt worden. 

Die Kombination ausgewählter Vitamine und Mineralstoffe unterstützt die Funktion des Immunsystems. Insbesondere das hochdosierte Vitamin C führt  zu einer Verringerung des Open-Window-Effekts. Als Open Window wird die immunologische Lücke nach körperlicher Belastung bezeichnet. Der Sportdrink in der erfrischenden Geschmacksrichtung Ingwer-Zitrone ist zudem rein natürlich und kommt ganz ohne künstliche Inhaltsstoffe und Süßungsmittel aus. Das Besondere: Der Drink enthält neben einem ausgewogenen Vitamin-Mineralstoff-Komplex ein ganz besonderes Kohlenhydrat: Palatinose™.

 

Verfügbares Kohlenhydrat

„Der Inhaltsstoff Palatinose™ ist ein vollständig verfügbares Kohlenhydrat und niedrig glykämisch. Die Energie aus Palatinose™ (Isomaltulose) wird in Form von Glukose bereitgestellt“, so Rathjens. „Aufgrund der langsameren Spaltung und Resorption von Palatinose™ im Dünndarm erfolgt die Energiebereitstellung mit einer geringeren Wirkung auf den Blutglukosespiegel.“

Geringerer Anstieg des Blutzuckerspiegels

Der Verzehr von Getränken, die Isomaltulose anstelle von anderen Zuckern enthalten, bewirkt, dass der Blutzuckerspiegel nach ihrem Verzehr weniger stark ansteigt als beim Verzehr von zuckerhaltigen Getränken. Die physiologischen Eigenschaften von Palatinose™ wurden gründlich untersucht und sind einer umfassenden Anzahl von Studien etabliert.

Download Produktblatt

Weitere Inhalte
Produkte News Termine